"Arzanà" Superiore di Cartizze DOCG
0,75

 

ANBAUGEBIET
Weinberge in der eng eingegrenzten Region des Cartizze.
Weinberge mit 3000/4000 Rebstöcken pro Hektar; Weinreben mit einem durchschnittlichen Alter von 10-20.
Durchschnittliche Produktion von 3/4 kg pro Weinrebe gleichbedeutend mit 110/120 Doppelzentnern pro Hektar.
Trauben: Glera.
Anbausystem: Sylvoz.

TECHNOLOGIE
Die Weinlese erfolgt im September/Oktober von Hand, sobald die Trauben ihr optimales chemisches/organoleptisches Gleichgewicht erreicht haben, anschließend folgen das leichte Pressen und die statische Dekantierung des Mostes. Die primäre Gärung erfolgt in Stahlbehältern bei 18/19°C mit ausgewählten bodenständigen Hefen. Der junge Wein mit einem geringen Restzuckergehalt wird, sobald er klar ist, für die Dauer von 20/25 Tagen zur Schaumbildung in den Autoklav gefüllt. Anschließend erfolgt eine ca. 10-tägige Hefesatzlagerung. Nach der Flaschenabfüllung wird er vor dem Verkauf ca. 4/6 ausgebaut.  

ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN
Perlage:    feinkörnig, kontinuierlich.
Farbe:    schwach strohgelb, glänzend.
Bukett:    intensiv, aromatisch, reich, sehr typisch.
Geschmack:    vollmundig, fruchtig, harmonisch, einzigartig.

CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN
Effektiver Alkoholgehalt, % vol     11.00 – 12.00
Zucker, g/l         24.00 – 25.00
Säure insgesamt, g/l    5.50 – 6.50

SERVIERTEMPERATUR
5 - 6° C, beim Servieren entkorken.

AUFBEWAHRUNG
An einem kühlen, trockenen, sowie licht- und wärmegeschützten Ort aufbewahren.

WIE MAN DEN WEIN IN DER WEINKARTE AUFFÜHRT
Schaumwein “Arzanà” Prosecco Superiore Cartizze D.O.C.G. - Astoria

Privacy Policy