"Galíe" Prosecco DOC Treviso
0,75/1,50/3.00 lt

ANBAUGEBIET
Auf dem Landgut Astoria auf hügeligem Gelände auf circa 150 m. ü. M.
Nach Ost-West gerichtete Rebberge mit 3500 Rebstöcken pro  Hektare; 15 Jahre alte Reben.
Durchschnittliche Produktion pro Rebstock 4 kg , gleich 130/140 q pro Hektare.
Trauben: Glera.
Anbausystem: Sylvoz.

TECHNOLOGIE
Die Lese erfolgt von Hand im September, gefolgt von der sanften Pressung und dem statischen Dekantieren des Mostes. Die primäre Gärung erfolgt in Edelstahlbehältern bei 18 ° C mit einheimischen Hefen. Der junge Wein wird einen Monat lang auf der "noblen Weinhefe" gehalten, danach gefiltert und für das Moussieren in Autoklaven gegossen. Die zweite Gärung findet bei 18 ° C statt, noch immer mit ausgewählten Hefen und dauert etwa 20/25 Tage, danach folgen 5-10 Tage der Alterung auf der Hefe. Anschließend erfolgen das Abfüllen und die Ruhelagerung in der Flasche während ein paar Wochen.

ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN
Perlage:    fein und anhaltendes Sprudeln
Farbe:    sanftes Strohgelb.
Bukett:    elegant, fruchtig und blumig.
Geschmack:    charakteristisch, behaglich, harmonisch.

CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN
Alkoholgehalt, % vol.     10.50 – 11.50
Zucker, g/l         13.50 – 14.50
Säure insgesamt, g/l    5.50 - 6.50

SERVIERTEMPERATUR
5 - 6° C, Entkorken im Moment.

AUFBEWAHRUNG
Lagerung an einem kühlen, trockenen Ort, fern von Licht und Wärme.

WIE MAN DEN WEIN IN DER WEINKARTE AUFFÜHRT
Spumante "Galíe" Prosecco DOC Treviso - Astoria

Privacy Policy