Xala Ribolla Gialla
0.75 lt

PRODUKTIONSGEBIET
Weinanbaugärten in den besten Lagen in Friaul-Julisch Venetien
Durchschnittlicher Ertrag 80/90 Doppelzentner pro Hektar
Rebsorte: Ribolla
Reberziehungssystem: Guyot

TECHNOLOGIE
Die manuelle Weinlese findet gegen Ende September statt, wenn das chemische/organoleptische Gleichgewicht der Trauben ihren Höhepunkt erreicht hat; dann folgen die schonende Pressung und die statische Klärung des Mostes. Die Erstgärung wird in Stahlbehältern bei 16/18°C auf ausgewählten, einheimischen Hefen durchgeführt. Der Jungwein reift 2/3 Monate auf hochwertigem Geläger, wird dann geklärt und zur Schaumbildung in Druckbehälter umgefüllt. Die Zweitgärung erfolgt bei 16/18°C wiederum auf ausgewählten Hefen und dauert etwa 25 bis 30 Tage; anschließend folgen ein paar Tage der Verfeinerung auf Hefen. Danach wird der Wein in Flaschen abgefüllt und ruht noch einige Wochen.
    
ORGANOLEPTISCHE EIGENSCHAFTEN
Perlage:   fein und dauerhaft
Farbe:    intensives Strohgelb
Duft:    elegant, entschieden, fruchtig und floral
Geschmack:    angenehm zitrisch, harmonisch mit leicht würzigem Abgang

CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN
Effektiver Alkoholgehalt in % vol. 12.00
Zucker in g/l 10.00 – 12.00
Säure insgesamt g/ 6.00 – 7.00

SERVIERTEMPERATUR
5 - 6° C, erst beim Servieren entkorken

AUFBEWAHRUNG
An einem kühlen, trockenen Ort lagern und vor Licht- und Wärmeeinwirkung schützen.

ANGABE AUF DER WEINKARTE
Spumante „Xala” Ribolla Gialla Brut - Astoria

Privacy Policy